mexikanisches chili con carne original rezept von mexican-tears


Mexican Tears bekannt aus der Höhle der Löwen..

CHILI CON CARNE

ZUTATEN
650 g Hähnchenbrustfilet oder Rindfleisch
3 Stk. Dreifarbiger Paprikamix
2 Stk. Zwiebeln
25 Tear Drops Havanna Lemon Tree
3 Stk. Knoblauchzehen
5 EL Sonnenblumenöl
500 g Passierte Tomaten
200 ml Wasser
200 g Mais
2 TL Brauner Zucker
1 Stk. Zimtstange & Lorbeerblatt
1 Prise Salz & Pfeffer
2 Stk. Tortilla Chips
5 EL Traubenessig
5 Scheiben Weißbrot

 

ZUBEREITUNG

1. Zwiebeln klein schneiden, mit Sonnenblumenöl & braunem Bio-Roh-Rohr-Zucker in der Pfanne anbraten. Nach 3 Minuten Karameliseren die Zwiebeln mit dem Zucker (sie sind dann goldbraun) und werden mit Traubenessig abgelöscht. Kurz in der Pfanne schwenken und den Großteil des Essigs verdampfen lassen. In der Zwischenzeit das Hähnchenbrustfilet in Scheiben schneiden.

2. Anschließend das Fleisch in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten anbraten. Paprika und Knoblauch klein schneiden. Tomaten, einen guten Schuss (5 EL) 'Havanna Lemon Tree', Mais, Oregano, Lorbeerblatt & Zimtstange mit den Zutaten aus der Pfanne in einen Topf geben.

3. Jetzt das ganze Chili Concarne 45 min. auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Fertig. Schmeckt am allerbesten, wenn es am Tag vorher gekocht wird und eine Nacht mit geschlossenem Deckel stand.

 
NÄHRWERTANGABEN PRO 100 G
Kohlenhydrate 14 g
Fett 4 g
Eiweiß 11 g

Ein durchschnittliches Chili Con Carne hat auf 100g ca. 100 Kalorien. Eine Portion pro Person entspricht ca. 300 - 350g und hat entsprechend 300 - 350 Kalorien. Mit Hähnchenbrustfilet oder vegetarisch mit Linsen gekocht sind es natürlich weniger Kalorien.
 
CHILI CON CARNE ORIGINAL REZEPT
Ein möglicher Ursprung des Chilis geht auf die nordamerikanischen Indianer zurück, die ihr Essen haltbar machen wollten. Dabei wurden aber keine Paprikas, Zwiebeln oder Tomaten verwendet, sondern nur Fleisch und Gewürze. Das Fleisch wurde dabei mit einer scharfen Gewürzmischung, Salz und großer Hitze getrocknet und blieb so länger genießbar. Sicher spielen viele Einflüsse eine Rolle. Einer ist aber nicht von der Hand zu weisen. Der Einfluss der mexikanischen Küche, die mit ihrer farbenfrohen und genial-einfachen Art zu kochen immer wieder überzeugen kann. Das wohl erste schriftliche Rezept wurde übrigens in Mrs. Owens' Cook Book and useful household hints aus dem Jahre 1880 gefunden (Pepper Pot).



chili-con-carne mexican tears havanna lemon tree chili-sauce

VERWENDETE PRODUKTE

havanna lemon tree für chili-con-carne oder con chicken

HAVANNA
LEMON TREE



 
Mexican Tears bekannt aus der Höhle der Löwen..