mexican-tears gumbo richtig kochen soulfood und cajun küche


Mexican Tears bekannt aus der Höhle der Löwen..

GUMBO

ZUTATEN
5 Stk. Okraschoten
1/8 Tasse Mehl
2 Stk. Hähnchenbrust
2 Stk. Chorizo
5 EL Olivenöl
4 EL Mexican Dust
1/2 Dose passierte Tomaten
1/2 EL Tomatenmark
1 Stk. Zwiebel gewürfelt
1/4 Stk. Staudensellerie
2 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. grüne Zwiebel
10 Tear Drops Louisiana Rib Sauce
1/8 Liter Hühnerbrühe
1 Stk. Lorbeerblatt
1 Tasse Reis

 

ZUBEREITUNG

1. Hänchenbrust in Scheiben schneiden und mit Mexican Dust trocken Marinieren. Okraschoten, Chorizo und Hähnchenbrust in der Pfanne für ca. 10 Minuten mit etwas Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf die Seite stellen. 3 EL Öl in der Pfanne erwärmen und das Mehl unter ständigem Rühren hinzugeben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze dunkelbraun-nussig anbräunen. Anschließend das Gemüse und den Knoblauch in den Topf geben und 5 Minuten anschwitzen.

2. Hühnerbrühe, Tomatenmark, Louisiana Rib Sauce und Okraschoten hinzugeben, mit Mexican Dust nachwürzen und für 15 Minuten bei mittlerer Temperatur ziehen lassen. Anschließend das Fleisch in die Pfanne geben. Hitze weiter reduzieren und 30-40 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.Gelegentliches umrühren ist von Vorteil.

3. Den Reis kochen und die Paprikas ausschälen. Die Paprikas im Ofen vorgaren, damit sie weicher sind. Reis und Gumbo aus der Pfanne miteinander vermengen und in die Paprikas füllen. Mit Käse bedecken. Kann natürlich auch mit Reis und Gumbo auf dem Teller serviert werden.

 
NÄHRWERTANGABEN PRO 100 G
Kohlenhydrate 7,5 g
Fett 21,7 g
Eiweiß 7 g

Ein Jambalaya hat ca. 25 kcal pro 100 g. Eine Portion pro Person entspricht ca. 300 g und hat entsprechend nur 75 kcal.
 
AUTHENTISCHE SOULFOOD & CAJUN KÜCHE
Besonders lecker und für die Seele bestimmt. Gumbo kommt von kingombo und heißt auf angolanisch "Okra". Eine der Hauptzutaten für diese leckere Souldfood Mahlzeit. Sie geben dem Gumbo nicht nur einen seiner Hauptgeschmacksrichtungen, sondern binden die Sauce auch noch zusätzlich. Häufig werden auch Krabben und Meeresfrüchte mitgekocht. Das Rezept kann natürlich beliebig um Fisch und Gemüse erweitert werden. Die Grundlage bildet das braune Roux. Das ist die Mehlschwitze, die wir in der Zubereitung beschreiben. Durch sie erhält das Gumbo diesen leckeren nussigen Geschmack, der es so einzigartig macht. Ein kleiner Tipp: Für das Binden der Sauce kann auch Filé-Pulver, also die gemahlenen Blätter des Sassafrasbaumes, verwendet werden.



gumbo in gefuellter paprika mit reis souldfood und cajun

VERWENDETE PRODUKTE

mexican dust rub gewuerzmischung für soulfood und gumbo

MEXICAN DUST
GEWÜRZMISCHUNG

louisiana rib sauce gumbo soulfood kochsauce

LOUISIANA RIB
SAUCE


Mexican Tears bekannt aus der Höhle der Löwen..